Was ist Spedra? Unsere Spedra Erfahrungen 2022 – Spedra Wirkung, Anwendung & Nebenwirkungen

Spedra Erfahrungen

Über 18 Millionen Männer zwischen 40 und 70 Jahren leiden an einer Erektionsstörung. Nur die wenigsten beklagen eine leichte Erektionsstörung. Bei den meisten ist diese bereits fortgeschritten und sehr ausgeprägt. Hierfür gibt es verschiedene Medikamente und Präparate, welche Ihnen bei der Erektionsstörung helfen sollen. Jeder kennt die kleine blaue Pille Viagra, aber wie viele von Ihnen kennen Spedra?

Spedra ist ein Potenzmittel, welches in Deutschland verschreibungspflichtig ist und nur bei einer diagnostizierten Erektionsstörung verschrieben werden kann. Der Hauptwirkstoff von Spedra ist Avanafil, zu welchem wir später etwas mehr sagen werden. Darüber hinaus können Sie Spedra Tabletten in verschiedenen Stärken erhalten.

  • Spedra Tabletten mit 50 mg
  • Spedra Tabletten mit 100 mg
  • Spedra Tabletten mit 200 mg

Je nachdem, wie schwerwiegend Ihre Erektionsstörung ist, wird eine größere Dosis verschrieben. Die Packungen beinhalten jeweils 4 Spedra Tabletten, was für 4 Mal Geschlechtsverkehr ausreicht. Wie die Tablette wirkt und wie die Spedra Einnahme aussehen soll, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist Spedra?

Was ist Spedra Spedra ist eine beliebte Alternative zu der blauen Pille. Seit 2014 wird Avanafil in Deutschland unter dem Namen Spedra verkauft und ist verschreibungspflichtig. Spedra ist ein PDE-5-Hemmer und hat die gleiche Wirkung wie Viagra, Cialis, Viraxol und andere Potenzmittel in dieser Gruppe. Spedra ist ein schnell wirkendes Mittel, welches kurz vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden sollte.

Wenn man sich Spedra Erfahrungsberichte ansieht, dann ist eine Einnahme von 15 bis 30 Minuten vor dem Sex optimal.

Somit hat das Präparat genügend Zeit zum Wirken und Sie können eine starke und harte Erektion genießen. Durch die Spedra Einnahme werden die Blutgefäße im Glied erweitert und der Blutfluss wird gefördert. Somit kann eine Erektion zustande kommen, ohne dass Sie mit einer unangenehmen Dauererektion rechnen müssen.

Viele Spedra Erfahrungsberichte berichten über eine optimale Wirkung beim Mann, vor allem bei denen, die keine Erfolge mit anderen Potenzmitteln haben. Jedes Potenzmittel hat ähnliche Inhaltsstoffe, dennoch unterscheiden sich alle Mittel untereinander. Der Unterschied zwischen Spedra und anderen Potenzmittel ist, dass Spedra Tabletten sehr schnell wirken. Jede Spedra Erfahrungen ist unterschiedlich, aber die meisten Nutzer berichten von einer Wirkung nach 15 min.

Die Dauer der Erektion ist wie bei anderen Mitteln 4 bis 5 Stunden lang. Sie sollten dennoch am Tag nicht mehr als 1 Tablette einnehmen, um unerwünschte Wirkungen zu vermeiden. Dankt der Spedra Inhaltsstoffe sind nur sehr wenige Spedra Nebenwirkungen bekannt und die Tablette ist in der Wirkung sehr zuverlässig.

Da die Spedra Tabletten in verschiedenen Dosierungen und Packungsgrößen bestellt werden können, variiert der Preis stark, je nachdem, für welche Packung und Stärke Sie sich entscheiden. Um Ihnen eine kleine Übersicht zu beschaffen, haben wir hier eine Zusammenfassung der Größen und der Preise der jeweiligen Packung.

  • Spedra 50 mg – 20 Stück Packung – 107,50 €
  • Spedra 100 mg – von 4 bis 64 Stück Packungen – 56,50 € bis 455,00 €
  • Spedra 200 mg – von 4 bis 64 Stück Packungen – 73,50 € bis 685,00 €

Diese unterschiedlichen Verpackungsgrößen und Preise können gefunden werden. Je nach Apotheke kann der Preis abweichen, oder falls Sie ein Rezept für das Produkt haben, werden Sie natürlich weniger zahlen.

Produkt

Spedra

Wirkung

Wirkt bereits nach 15 Minuten

Wirkungsdauer bis 6 Stunden

Härtere und stärkere Erektionen

Hilft bei Erektionsstörungen

Mögliche Risiken

✓ KEINE Nebenwirkungen

Inhalt

4 bis 64 Tabletten

Dosierungsempfehlung

1 Tablette vor dem Geschlechtsverkehr

Reicht für

1 Tablette für eine Anwendung

Preis

Ab 56,50 Euro

Versand

✓ Kostenlos

Bewertung

Was sind die Inhaltsstoffe und Wirkstoffe von Spedra?

Spedra Inhaltsstoffe Spedra benutzt eine besondere Mischung an Inhaltsstoffen, um seine Wirkung entfalten zu können. Der Hauptbestandteil ist Avanafil. Was genau dieser Inhaltsstoff bewirkt und wie er gegen Ihre Erektionsstörung vorgeht, erfahren Sie im nächsten Absatz. Neben Avanafil finden Sie weitere Spedra Inhaltsstoffe wie Calciumcarbonat, Magnesiumstearat, Eisen und Fumarsäure.

All diese Spedra Inhaltsstoffe bewirken, dass eine Erektionsstörung bekämpft werden kann und das Sie nach der Spedra Einnahme eine härtere und längere Erektion haben können.

Hier eine Liste der Spedra Inhaltsstoffe und ihrer Wirkungen:

Spedra Inhaltsstoffe
  • Avanafil: Der Wirkstoff hilft Ihnen bei einer sexuellen Erregung eine Erektion haben zu können. Avanafil bekämpft nicht direkt die Ursache für eine Erektionsstörung, sondern wirkt symptomatisch. Was bedeutet, dass nach der Spedra Einnahme eine Erregung folgen muss, damit das Präparat wirkt. Sie erhalten also nicht automatisch eine Erektion, wenn Sie das Präparat eingenommen haben. Somit wird auch eine ungewollte Erektion verhindert, was auch zu einer unangenehmen Situation führen kann.
  • Fumarsäure: kann in vielen Medikamenten und Präparaten gefunden werden. Je nach Einsatzwunsch kann sie auch gegen verschiedene Erkrankungen eingesetzt werden. Alles in allem ist es ein guter Inhaltsstoff, der sehr leicht vom Körper verarbeitet werden kann.
  • Calciumcarbonat: wirkt auf die Erregbarkeit von Muskelzellen, kann vor Krämpfen schützen und hat eine allgemein gute Wirkung auf den Körper.
  • Magnesiumstearat: wird in Medikamenten und Präparaten für das richtige Mischungsverhältnis der einzelnen Inhaltsstoffe genutzt.

Wie Sie sehen können, werden viele verschiedene Inhaltsstoffe im Präparat genutzt. Der Hauptbestandteil ist dennoch Avanafil. Dieser führt zur Erektion und den gewünschten Effekten. Alle anderen Spedra Inhaltsstoffe sind nur als Zusatz, um die Wirkung von Avanafil zu verstärken. Eine genaue Inhaltsstoffliste kann im Beipackzettel oder direkt auf der Webseite des Herstellers angesehen werden.

Was für uns wichtig ist, ist die Wirkung und diese wird durch verschiedene Spedra Erfahrungen und Studien bestätigt. Was die Spedra Inhaltsstoffe ausmacht, ist die geringe Anzahl an Nebenwirkungen.

Mögliche Spedra Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen
  • Eine verstopfte Nase
  • Müdigkeit

Diese treten nur bei einer sehr geringen Anzahl an Nutzer auf, sogar nach einer Dauereinnahme von mehreren Monaten erhöht sich die Chance auf Spedra Nebenwirkungen nicht!

Wie funktioniert die Anwendung von Spedra – Wie gut ist die Wirkung von Spedra?

Spedra Anwendung

Wie genau funktioniert die Anwendung und wie gut die Wirkung ist, kann man nur durch einen Spedra Test erfahren. Da das Mittel auf jeden männlichen Körper unterschiedlich wirken kann, ist es schwer eine einheitliche Aussage zu machen.

Wir haben uns sehr viele Spedra Erfahrungsberichte und Studien durchgelesen und konnten zum Entschluss kommen, dass Spedra seriös ist und eine gute Wirkung entfalten kann. Vor allem die 100 mg und 200 mg Tabletten sind für Männer mit Diabetes Mellitus oder einer entfernten Prostata sehr gut geeignet. Falls Sie mit einer kleineren Erektionsstörung zu kämpfen haben, dann sind 50 mg völlig ausreichend.

Wie viel Sie einnehmen sollen, muss mit einem Arzt besprochen werden, da das Produkt rezeptpflichtig ist und nicht so einfach ohne Rezept gekauft werden kann.

Spedra ist ein PDE5-Hemmer (Phosphodiesterase Typ 5). Das Präparat hilft den Blutgefäßen im Penis sich zu entspannen und dadurch mehr Blut aufzunehmen. Die Durchblutung wird gefördert und es kommt bei einer Erregung zu einer harten und länger andauernden Erektion. Diese ist für den Geschlechtsverkehr unentbehrlich, deswegen leiden Männer mit Erektionsstörungen nicht nur körperlich, sondern auch psychisch, da der Partner nicht befriedigt werden kann.

Die Wirkung von Spedra wird medizinisch so erklärt, dass durch die Hemmung von Phosphodiesterase der Abbau von zyklischen GMP verlangsamt wird. Zyklisches GMP ist für die Erweiterung der Blutgefäße im Glied verantwortlich und Phosphodiesterase für den Abbau dieses Stoffes, was dafür sorgt, dass der Penis wieder kleiner wird. Mit der Blockung dieses Prozesses bleibt das Glied länger steif und hart, was dazu führt, dass die Erektion auch länger anhält.

Wichtig zu erwähnen, durch die Spedra Einnahme kommt es nicht direkt zu einer Erektion, es muss eine sexuelle Erregung vorhanden sein, wie bei einem gesunden Menschen auch.

Wie sollte Spedra eingenommen werden? Unsere Dosierempfehlung:

Bei der Spedra Einnahme halten wir uns an die Vorgaben des Herstellers. Laut Hersteller ist eine Tagesdosis von 200 mg Spedra nicht zu überschreiten, da somit Spedra Nebenwirkungen ausgelöst werden können.

Je nachdem, was für eine Dosierung Sie haben, können Sie das Präparat einmal oder mehrmals am Tag nutzen. Hier ist eine kleine Anleitung zur Nutzung von Spedra:

  • Spedra 50 mg – bis zu 4 Tabletten am Tag
  • Spedra 100 mg – bis zu 2 Tabletten am Tag
  • Spedra 200 mg – eine Tablette am Tag

Die Spedra Einnahme sollte mit genügend Wasser erfolgen und immer 15 bis 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Die meisten Spedra Erfahrungsberichte melden eine Wirkung nach 15 Minuten, bei wenigen Nutzern dauert es bis zu einer halben Stunde. Sie sollten das Präparat also vor dem Akt einnehmen, damit die Wirkung rechtzeitig eintreten kann.

Je nach Erektionsstörung und Ursache, benötigen Sie eventuell eine stärkere Dosis. Bei leichten Störungen genügen 50 mg, was auch bedeutet, dass man bis zu 4 Mal am Tag Geschlechtsverkehr haben könnte. Bei einer schwerwiegenden Erektionsstörung sind oft auch bis zu 200 mg nötig. Das bedeutet, dass nur einmal am Tag Geschlechtsverkehr geführt werden kann.

Sehr wichtig ist, vor allem bei größeren Einheiten, dass die Empfehlung von maximal 200 mg am Tag nicht überschritten wird. Die Spedra Nebenwirkungen einer Überdosierung sind meist schwerwiegender als bei einer Allergie oder Unverträglichkeit bestimmter Spedra Inhaltsstoffe.

Spedra Dosierungsempfehlung

Mögliche Spedra Nebenwirkungen bei einer Überdosierung:

  • Schwindelgefühl
  • Glasige Sicht
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Um diese Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie sich stets an die Angaben des Herstellers halten! Wenn Sie sich an die Angaben halten, können folgende Ergebnisse erwartet werden:

  • Eine bessere Durchblutung des Geschlechtsorgans
  • Eine stärkere und härtere Erektion
  • Bis zu 6 Stunden Wirkdauer
  • Erektion nur nach Erregung

Somit wird schnell klar, dass die Vorteile die Nachteile überwiegen, weswegen Sie die Dosierempfehlung einhalten sollten!

Wie lange muss man Spedra einnehmen, bis es anfängt zu wirken? Wann kann ich mit Ergebnissen rechnen?

Wie lange Spedra einnehmen Fast jede Spedra Erfahrungen sind anders. Die Spedra Einnahme erfolgt vor dem Geschlechtsverkehr und sollte immer 15 bis 30 Minuten davor erfolgen. Das bedeutet, dass nach der Spedra Einnahme eine relativ schnelle Reaktion erwartet werden sollte. Bei diesem Potenzmittel hat man den Vorteil, dass es viel schneller wirkt als andere Potenzmittel.

Sie müssen aber bedenken, dass die Erektion nicht nur durch die Einnahme erfolgen wird, Sie müssen sexuell erregt werden, damit eine normale Erektion erreicht werden kann. Das hat den Vorteil, dass keine ungewollte Erektion stattfindet, welche in bestimmten Situationen sehr unangenehm sein könnte. Damit Sie optimale Spedra Erfahrungen machen, halten Sie sich an die Angaben des Herstellers und nehmen Sie das Produkt kurz vor dem Sex ein.

Sie sollten nie mehr als eine Tablette pro Anwendung nehmen. Falls Sie eine höhere Dosis benötigen, sollten Sie diese mit Ihrem Arzt besprechen. Jede extra Tablette kann eine Nebenwirkung auslösen. Das bedeutet keinesfalls dass Spedra gefährlich ist, sondern nur, dass die maximale Dosis nicht überschritten werden sollte, um Spedra Nebenwirkungen zu vermeiden.

Wie lange ist die Wirkungsdauer? Wie lange steht er, nachdem man Spedra eingenommen hat?

Wie lange wirkt Spedra Wenn es um die Wirkungsdauer geht, dann gibt es klare Ansagen vom Hersteller. Mit einer Tablette Spedra, kann eine Wirkungsdauer von 6 Stunden erreicht werden.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie 6 Stunden lang eine Erektion haben werden. Nach der Ejakulation wird das Glied weicher und zieht sich zurück.

Dieser Prozess wird verlangsamt. Man kann aber immer wieder eine Erektion erreichen. Hierfür muss nur eine sexuelle Erregung erfolgen und im Handumdrehen haben Sie wieder eine Erektion.

Um die Wirkungsdauer zu maximieren, können Sie sich an folgende Angaben halten. Diese werden Ihnen dabei helfen, eine noch bessere Wirkung zu erreichen:

  • Keinen Grapefruitsaft am Tag der Einnahme trinken. Laut Spedra Erfahrungen kann dies bei einigen Männern mehr Nebenwirkungen auslösen.
  • Vor der Einnahme nichts essen. Ein voller Magen verlangsamt die Wirkung der Tablette, was bedeutet, dass Sie anstatt 15 min Wartezeit, 30 min oder mehr brauchen werden, bis die Erektion erreicht werden kann.
  • Der Konsum von Alkohol kann sich sehr negativ auf die Wirkung des Präparates haben. Das bedeutet, dass die Stimmung nicht mit einem Wein oder viel Alkohol aufgelockert werden sollten.

Falls Sie nach der Spedra Einnahme keine Erektion haben, oder diese zu schnell wieder weg ist, dann empfehlen wir ein Arztgespräch, da die Dosierung eventuell angepasst werden sollte

Spedra Offizielle Bewertung 2022 & andere klinische Studienergebnisse:

Spedra Offizielle Bewertung Spedra ist ein bekanntes Potenzmittel für Deutsche Kunden. Das ist auch ein Grund dafür, dass die Spedra Offizielle Bewertung auch nicht lange auf sich warten lassen ließ. Wer sich die genaue Spedra Offizielle Bewertung ansehen möchte, kann dies auf der Webseite der Offiziellen Bewertung machen. Im Grunde wird hier nichts Weiteres gesagt, als wir bereits gewusst haben. Das Potenzmittel wird von der Offiziellen Bewertung mit „gut“ bewertet und bestätigt die Wirkung des Präparats. Es werden Spedra Nebenwirkungen aufgezählt, welche nach einer Überdosierung auftreten können. Die Wirkungsweise wird erklärt und dazu noch die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten.

Im Spedra Offiziell Bewertung Urteil wurde die 100 mg Tablette getestet. Die 50 mg und 200 mg Spedra Tabletten haben aber die gleiche Wirkung und die gleichen Nebenwirkungen.

Obwohl die Offizielle Bewertung als die Hauptquelle für einen Test genutzt wird, müssen wir dennoch sagen, dass es weitere unabhängige Studien gibt, welche ganz einfach online gefunden werden können. Hier sind die gleichen Spedra Testergebnisse zu finden.

Somit können wir mit Sicherheit sagen, dass Spedra seriös ist.

Hat Spedra Nebenwirkungen?

Hat Spedra Nebenwirkungen? Wir haben uns das Produkt gründlich angesehen. Wir haben uns die Spedra Offizielle Bewertung durchgelesen, hunderte Spedra Erfahrungsberichte beurteilt und einen Selbsttest durchgeführt, damit wir eigene Ergebnisse präsentieren können. Bei dieser umfangreichen Recherche konnten wir ein feststellen. Es gibt keine schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Vor allem dann nicht, wenn man sich an die Einnahmeempfehlung hält. Bei einer Allergie oder Unverträglichkeit können mehrere Spedra Nebenwirkungen auftreten. Die meiste Anzahl an Nebenwirkungen ist nach einer Überdosierung.

Keine Überdosierung ist gut und verläuft ohne Nebenwirkungen, deswegen hat uns diese Tatsache auch nicht überrascht. Sie sollten jetzt nicht denken, dass Spedra gefährlich ist. Die möglichen Nebenwirkungen sind leicht und gehen auch schnell vorbei.

Wir können auf jeden Fall sagen, dass Spedra seriös ist und dass Menschen, die sagen das Spedra Fake ist am besten einen Selbsttest durchführen sollten. Durch Präparate wie Spedra wird die Lebensqualität von Männern erhöht, die an einer Erektionsstörung leiden.

Wo und wie kann man Spedra seriös kaufen? Unsere Empfehlung:

Wo Spedra Potenzmittel kaufen? Wenn Sie Spedra kaufen möchten, dann werden Sie feststellen, dass es sehr viele Anbieter gibt, die das Präparat für unterschiedliche Preise anbieten. Sie werden sogar Anbieter finden, die das Präparat angeblich auch ohne Rezept anbieten.

Falls Sie Spedra kaufen und in Deutschland wohnen, dann würden wir Ihnen vom Kauf ohne Rezept abraten, da das Präparat unter die Rezeptpflicht fällt. Sie müssen also über den Hausarzt oder einen anderen Arzt eine Erektionsstörung feststellen lassen, damit Sie ein Rezept erhalten können.

Um Spedra kaufen zu können, müssen Sie dieses Rezept in der Online Apotheke vorlegen und das Produkt wird innerhalb von wenigen Tagen zu Ihnen gesendet.

Falls Sie den besten Preis und die schnellste Lieferzeit möchten, dann würden wir Ihnen unseren besten Anbieter empfehlen. Das Produkt wird direkt vom Hersteller geliefert. Das bedeutet, dass die Preise schlecht übertroffen werden können und die Lieferzeit beläuft sich ebenfalls auf nur ein paar Tage.

Kann man Spedra online bestellen?

Spedra auf Amazon oder Ebay kaufen?

Das Produkt kann online bestellt werden. Hierfür bieten sich sehr viele Möglichkeiten an. Das Internet ist wie eine große Spedra Apotheke, wo Sie das Präparat ganz schnell und einfach bestellen können.

Da das Produkt aber rezeptpflichtig ist, muss das Rezept oft eingescannt werden, damit Sie die Bestellung durchführen können. Wir konnten aber keine Infos dazu finden, ob Spedra auch in einer lokalen Apotheke gekauft werden kann.

Wir sind der Meinung, dass die Bestellung über das Internet sowieso schneller und unkomplizierter ist.

Kann man Spedra rezeptfrei online kaufen?

Kann man Spedra Rezeptfrei kaufen? Wer Spedra kaufen möchte, muss dafür ein Rezept haben. Das Potenzmittel ist in Deutschland rezeptpflichtig und wir konnten keinen Anbieter finden, der das Produkt ohne Rezept anbietet und nach Deutschland liefert.

Um ein Rezept erhalten zu können, müssen Sie eine bestätigte Diagnose von einem Arzt haben, der Ihnen das Rezept ausstellen kann. Das zeigt, das Spedra seriös ist und nicht von jedermann einfach so gekauft werden kann.

Sie müssen aber nicht denken, das Spedra gefährlich ist, weil es ohne Rezept nicht gekauft werden kann. Eine Rezeptpflicht dient einer Absicherung, dass das Präparat nicht missbraucht werden kann. Ein Potenzmittel, das Sie ohne Rezept kaufen können, ist Urotrin.

Was muss ich beachten, wenn ich die Einnahme von Spedra beenden möchte?

Die Spedra Einnahme ist keine Dauereinnahme oder eine Dauermedikation, die jeden Tag eingenommen werden muss. Spedra wird vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen, dass bei einer Erektionsstörung eine Erektion erreicht werden kann.

Die Wirkung hält für mehrere Stunden an und danach verfliegt sie wieder. Das bedeutet, dass Sie Spedra jeder Zeit absetzen können. Es sind keine besonderen Maßnahmen vorzunehmen und es können auch keine Spedra Nebenwirkungen auftreten, wenn Sie das Präparat nicht mehr einnehmen.

Es wird also kein Medikamentenspiegel aufgebaut, welcher langsam verringert werden muss. So einfach wie Sie mit der Spedra Einnahme anfangen, so einfach können Sie diese auch beenden.

Wir haben im Internet nach einer Spedra Warnung gesucht, um eventuelle Risiken herauszufinden, konnten aber keine Spedra Warnung finden. Das zeigt uns nochmals, dass Spedra seriös ist und ohne Probleme eingenommen werden kann.

Spedra für Frauen: Gibt es Spedra auf für Frauen?

Das Präparat ist gezielt bei einer erektilen Dysfunktion zu benutzen, was bedeutet, dass Frauen es nicht einnehmen können. Spedra hilft bei einer Erektionsstörung und hat somit keine Wirkung bei einer Frau.

Falls Spedra doch von einer Frau eingenommen werden würde, könnte es zu einzelnen Spedra Nebenwirkungen kommen, deswegen empfehlen wir die Einnahme nur für Männer!

Spedra Test Fazit – Unsere Empfehlung:

Unser Spedra Test Fazit für Sie. Was halten wir von dem Produkt? Wir können nur sagen, dass uns Spedra sehr gefallen hat. Das Produkt hält was es verspricht und ist eine ausgezeichnete Alternative zu Viagra und Co.

Wir sehen immer noch Berichte darüber, dass Spedra Fake sein soll. Diese Aussage können wir widerlegen. Wer immer noch denkt, dass Spedra gefährlich ist oder nicht wirkt, sollte sich die Spedra Offizielle Bewertung ansehen, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Falls Sie mehr über Erektionsstörungen wissen möchten, haben wir für Sie einen Beitrag zu diesem Thema vorbereitet. Wie Sie Erektionsprobleme behandeln können und welche Ursachen es dafür gibt!

Falls Sie Fragen zum Präparat haben, können Sie in unserem FAQ-Bereich nachsehen. Falls Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, können Sie immer einen Arzt um Rat und um eine Aufklärung bitten.

Spedra Fazit

Häufig gestellte Fragen zu Spedra:

Braucht man ein Rezept, um Spedra zu kaufen?

Wie viel kostet Spedra und wo kann ich Spedra zum besten Preis kaufen?

Wer steckt hinter dem Hersteller von Spedra, Pfizer?

Hat Spedra irgendwelche Risiken oder Nebenwirkungen?

Ist die dauerhafte Einnahme von Spedra sicher?

Kann man Spedra in der Drogerie bei DM & Rossmann, oder bei Ebay & Amazon kaufen?

Wann wirkt Spedra am besten?

Wie oft kann man mit Spedra?

Was ist der Unterschied zwischen Viagra und Spedra?

Erfahrungen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

12 − 3 =